Akkreditierung-online

Veranstaltung

Grundlagenseminar: Förderung bei besonderen Schwierigkeiten im Rechnen

Inhalt/Beschreibung

Diese Veranstaltung richtet sich an Lehrkräfte, die sich zu den Themen Verursachung von, Prävention von und Förderung bei besonderen Schwierigkeiten im Rechnen besonders intensiv weiterbilden möchten.

Um rechenschwachen Kindern im schulischen Kontext effizient helfen zu können, ist es zunächst notwendig, das „System Rechenstörung“ (vgl. multikausales Ursachenmodell) zu verstehen. Der Ausdruck „System Rechenstörung“ ist im Zusammenhang mit Rechenschwierigkeiten und Dyskalkulie deshalb treffend, weil verschiedene Teilaspekte, wie mangelhafte Vorläuferfertigkeiten, fehlerhafte mathematische Konzepte, Vorstellungen und Strategien sowie die Misserfolgsorientierung des Kindes zu ihrer Entstehung beitragen und zusätzlich von fundamentaler Bedeutung für die Früherkennung und Förderung rechenschwacher Kinder sind.

Die SeminarteilnehmerInnen erhalten nützliche Hinweise, um rechenschwache Kinder frühzeitig in der Klasse zu identifizieren, und dazu, wie diese dann im Klassenverband sinnvoll gefördert werden können.

Konkrete Inhalte der zweitägigen Veranstaltung sind:

• Theoretische Grundlagen zu Symptomatik, Verursachung, Diagnostik und Therapie von Rechenschwierigkeiten und Dyskalkulie.
• Aktuelle Befunde zum Erwerb von Rechenfertigkeiten als Grundlage für eine didaktisch sinnvolle Förderplanung.


Erarbeiten der didaktischen Vorgehensweisen für die Förderung
• des arithmetischen Faktenwissens anhand eines von der Dozentin selbst erstellten Trainingsprogamms (NUMERI – Numerisches Faktenwissen-Training für Kinder mit Rechenschwierigkeiten),
• des konzeptuellen Wissens
• und des Sachrechnens.

• Evaluation der Lernausgangslage anhand von den TeilnehmerInnen mitgebrachter Fallbeispiele.
• Erarbeiten einer individuellen Förderplanung anhand konkreter Fallbeispiele.
• Gemeinsame Erarbeitung eines Konzepts zur Implementierung von Trainingsansätzen in den schulischen Alltag.


Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten:Durchführung und Interpretation von standardisierten Rechentests und andere Möglichkeiten der Förderdiagnostik. Planung und Durchführung einer binnendifferenzierten Förderung im Rechnen sowie die Förderung von Kindern mit Rechenschwierigkeiten in Kleingruppen.
Methodische Gestaltung:Vortrag, Diskussion, Bearbeitung von Aufgaben in Kleingruppen, Case-Studies und transferfördernde Elemente.
Folien und andere Materialien zur Veranstaltung werden auf elektronischem Medium zur Verfügung gestellt.
Qualitätsbereich:VI Lehren und Lernen
Themenbereich:Förderung von Schüler/innen mit besonderen Schwierigkeiten beim Lesen, Rechtschreiben oder Rechnen

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • Mathematik
Zielgruppen:
  • Lehrkräfte
  • Lehrkräfte mit besonderen Aufgaben
Schulformen:
  • Grundschule
  • Förderschule
  • Förderstufe/Übergang 5/6
Beitrag je Teilnehmer/in: 140,00 EUR
Bildungsregion:landesweit

Weitere Hinweise

Weblink: http://www.legasthenie-dys​kalulie-fortbildungen.de
Veranstaltungs-Nr. (der Akkreditierungsstelle):0210382001

Alle Veranstaltungen


0210382001 - 15.09.2022 - 29.09.2022 - Staatliches Schulamt Gießen - Weigelt, Martina   Anmelden

Grundlagenseminar: Förderung bei besonderen Schwierigkeiten im Rechnen


Anbieter


Weigelt, Martina
Würthweg 3, 64283 Darmstadt

weigelt@lrs-therape​utin.info
Tel.: 01773467683

Zum Profil des Anbieters

Termin

15.09.2022 11:30 Uhr bis 29.09.2022 18:30 Uhr

Dauer: 2 Tage

Zwischentermine
15.9.2022 11:30 Uhr bis 18:30 Uhr
29.9.2022 11:30 Uhr bis 18:30 Uhr

Pandemiebedingt kann die Veranstaltung bei Bedarf auch kurzfristig auf online umgestellt werden.

Anmeldung

Hier können Sie sich online anmelden.

Veranstaltungsort

Staatliches Schulamt Gießen

Behindertengerechte Ausführung
Behindertengerechter Parkplatz/ Zufahrt
Rampe
Hebeplattform
Lift
Treppenlift
Behindertengerechte Toilette