Akkreditierung-online

Veranstaltung

Diagnose an der HV-Batterie und an HV-Fahrzeugen unter Spannung: Stufe 3 DGUV 200-005
Veranstaltungsnummer (Anbieter): 51090245

Inhalt/Beschreibung

Dieses Seminar orientiert sich unmittelbar an der Stufe 3 der DGUV 200- 005. Alle wichtigen Inhalte werden Ihnen an Hand von Trainingssystemen zum Thema Elektromobilität vermittelt. Außerdem erhalten Sie selber die Möglichkeit, direkt an HV-Trainingssystemen zu arbeiten und zahlreiche praktische Versuche und Diagnoseübungen selber durchzuführen. Im Fokus des Seminars steht der Umgang mit HV-Systemen bei Arbeiten unter Spannung. Die Inhalte umfassen detaillierte Theorie über die Funktionsweise und Diagnose einer HV-Batterie. Das Seminar erweitert Ihre Möglichkeiten sowohl im hauseigenen Unterricht, als auch in der überbetrieblichen Ausbildung und hilft bei der Vorbereitung auf die Meister- und Gesellenprüfung.

- Gesetzliche Grundlagen und Sicherheitsbestimmungen im Umgang mit HV- Technik
- Sicherheitsbestimmungen im Umgang mit HV-Energiespeichern
- HV-Fehler identifizieren
- Funktionsstörungen an HV-Systemen mit Hilfe von Herstellerunterlagen und Diagnosegeräten diagnostizieren
- Gezielter Einsatz des Schaltplans während der Diagnose
- Systemzusammenhänge mittels Stromlauf- und Funktionspläne erschließen
- Einflüsse einzelner Fehler auf das Gesamtsystem
- Messwerte analysieren und auswerten
- HV-Systeme in Serienfahrzeugen nach Herstellervorgaben freischalten
- Diagnose an einem HV-System durchführen
- Diagnose an einer HV-Traktionsbatterie auf Modul- und Zellenebene durchführen.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten:Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer kennen die gesetzlichen Grundlagen zum Umgang mit HV-Fahrzeugen gemäß Stufe 3 der DGUV 200-005 und beachten diese, wenn sie an HV-Fahrzeugen arbeiten. Sie führen Fehlerdiagnosen am Fahrzeug durch, arbeiten mit Schaltplänen und messen Spannungen.
Medienbildungskompetenzen gem. ABl. 03/17: 2 Didaktik und Methodik des Medieneinsatzes 3 Mediennutzung 4 Medien und Schulentwicklung
Methodische Gestaltung:Vortrag, Workshop
Qualitätsbereich:VI Lehren und Lernen
Themenbereich:Weiterentwicklung des Fachwissens, Didaktik und Methodik der Fächer, kompetenzorientierter Unterricht, Bildungsstandards
Portfolio Medienbildungskompetenz:
  • Didaktik und Methodik des Medieneinsatzes
  • Mediennutzung
  • Medien und Schulentwicklung

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • BF Elektrotechnik
  • BF Metalltechnik
Zielgruppen:
  • Lehrkräfte
  • Ausbilder/innen (Betriebe)
Schulformen:
  • Berufliche Schulen
Veranstaltungsart:Einzelveranstaltung
Bildungsregion:landesweit
Dozenten:Rudolf Fuchs

Weitere Hinweise

Zusatzinformationen:Kooperationspartner: Lucas-Nülle GmbH Siemensstraße 2 50170 Kerpen-Sindorf

 
Ansprech​partner: Burkhard Rohr
Weblink: http://www.hlft.hessen.de
Veranstaltungs-Nr. (der Akkreditierungsstelle):0210319201

Alle Veranstaltungen


0210319201 - 27.10.2021 - Berufliche Schulen des MKK Gelnhausen, Graslitzer Straße 2-8, 63571 Gelnhausen - Landesst. f. Technologiefortb.  

Diagnose an der HV-Batterie und an HV-Fahrzeugen unter Spannung: Stufe 3 DGUV 200-005


Anbieter


Landesst. f. Technologiefortb.
Darmstädter Straße 90, 64521 Groß-Gerau

FORTBILDUNG@HLFT.HE​SSEN.DE
Tel.: +49 6152 96136-0

Zum Profil des Anbieters

Termin

27.10.2021
09:00 bis 16:00 Uhr


Dauer: 1 Tage

Anmeldung

Die Veranstaltung richtet sich an feststehende Teilnehmer bzw. ist ausgebucht oder der Veranstaltungstermin ist verstrichen. Handelt es sich um eine Veranstaltung "auf Abruf", setzen Sie sich bei Interesse bitte mit dem Anbieter in Verbindung.

Veranstaltungsort

Berufliche Schulen des MKK Gelnhausen, Graslitzer Straße 2-8, 63571 Gelnhausen