Akkreditierung-online

Veranstaltung

Online-Fortbildung: „Corona und Bildung für nachhaltige Entwicklung“
Fortbildung für hessische Lehrkräfte der SEK I und II

Inhalt/Beschreibung

Seit etlichen Monaten bestimmt die Corona-Pandemie den Alltag der Menschen. Das Leben in Zeiten einer Pandemie verlangt einmal mehr ein Verständnis für globale Zusammenhänge, damit Menschen die Auswirkungen ihres individuellen und kollektiven Handelns erkennen und sich verantwortungsvoll verhalten können.
Die Corona-Pandemie ist nicht die einzige Krise, die es entschlossen zu bekämpfen gilt. Der anthropogene Klimawandel bedroht das menschliche Leben in der von uns gewohnten Form stärker, als es vielen von uns bewusst sein möchte.
Beide Krisen erfordern eine Anpassung an bislang unbekannte Herausforderungen. Auch unser Bildungssystem musste auf diese Krisen reagieren: Nachdem seit dem Jahr 2019 viele SchülerInnen und Schüler freitags ihre Teilnahme am Unterricht verweigerten, um für die Forderung nach engagierterem Klimaschutz auf die Straße zu gehen, verhinderte die Corona-Krise wochen- und monatelang das schulische Lernen in der bisher gewohnten Form und zwang die Schülerinnen und Schüler, ausschließlich oder zu großen Teilen von zu Hause aus zu lernen.
Beide Krisen sind nicht unabhängig voneinander zu sehen, sondern weisen Verbindungen auf. Diese aufzuzeigen ist Zielsetzung einer Unterrichtsmaterial-Sammlu​ng, die von Dr. Henning Smolka, BNE-Experte und selbständiger Unternehmer für Umweltkommunikation, im Auftrag des BNE-Referats des Hessischen Kultusministeriums (HKM) entwickelt hat und das zum freien Einsatz im (Distanz- sowie Präsenz-)Unterricht auf dem Bildungsserver des HKM zur Verfügung steht: https://lernarchiv.bildung​.hessen.de/erziehung/umwel​terziehung/material/corona​/index.html
Die Fortbildung führt in die Thematik und den Aufbau des Unterrichtsmaterials „Corona und BNE“ ein. Sie bietet Gelegenheit, mit dem Autor und den anderen TeilnehmerInnen in den Austausch über die Einsatzmöglichkeiten des Materials im eigenen Unterricht zu treten sowie Fragen über die Zusammenhänge zwischen Pandemien und Umweltkrisen zu stellen, aber auch den Blick zu richten auf die Globalen Nachhaltigkeitsziele (SDGs) und die hiermit verbundenen Chancen auf nicht nur Bewältigung großer Krisen, sondern auf eine nachhaltige Entwicklung der Menschheit.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten:Einsatzmöglichkeiten des zugrundeliegenden Unterrichtsmaterial "Corona und BNE" im Unterricht der Sek I und II im Fachunterricht sowie als interdisziplinärer Ansatz.
Methodische Gestaltung:fachlicher Input durch den Autor des Materials
fachlicher Austausch innerhalb der Teilnehmenden
Qualitätsbereich:VI Lehren und Lernen
Themenbereich:Umwelterziehung und Bildung für nachhaltige Entwicklung

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • kein Fachbezug
Zielgruppen:
  • Lehrkräfte
Schulformen:
  • Alle Schulformen
Veranstaltungsart:Einzelveranstaltung
Bildungsregion:landesweit
Leitung:Michael Knittel, Silke Bell (HKM)
Dozenten:Dr. Henning Smolka

Weitere Hinweise

Hinweis für Teilnehmer/innen:Die Fortbildung findet online über BigBlueButton statt. Den TeilnehmerInnen entstehen keine Kosten.
Zusatzinformationen:https://lernarchiv.bildung​.hessen.de/erziehung/umwel​terziehung/material/corona​/index.html
Veranstaltungs-Nr. (der Akkreditierungsstelle):0210194801

Alle Veranstaltungen


0210194801 - 17.03.2021 - Landeskoordination Umweltschule Hessen  

Online-Fortbildung: „Corona und Bildung für nachhaltige Entwicklung“ Fortbildung für hessische Lehrkräfte der SEK I und II

0210194802 - 29.03.2021 - BigBlueButton - Landeskoordination Umweltschule Hessen  

Online-Fortbildung: „Corona und Bildung für nachhaltige Entwicklung“ Fortbildung für hessische Lehrkräfte der SEK I und II


Anbieter


Landeskoordination Umweltschule Hessen
Mainzer Straße 80, 65189 Wiesbaden

silke.bell@kultus.h​essen.de
Tel.: 0611 - 8151361

Zum Profil des Anbieters

Termin

17.03.2021
16:00 bis 17:30 Uhr


Dauer: 0,5 Tage
Anmeldeschluss: 15.03.2021

Anmeldung

Die Veranstaltung richtet sich an feststehende Teilnehmer bzw. ist ausgebucht oder der Veranstaltungstermin ist verstrichen. Handelt es sich um eine Veranstaltung "auf Abruf", setzen Sie sich bei Interesse bitte mit dem Anbieter in Verbindung.

Veranstaltungsort

Keine aktuellen Informationen vorhanden.