Akkreditierung-online

Veranstaltung

Fortbildungsangebote für Ausbildungskräfte
Veranstaltungsnummer (Anbieter): 51040650

Inhalt/Beschreibung

Gendersensible Ausbildungsarbeit zeichnet sich durch die bewusste Wahrnehmung von Geschlechterrollen u.a. bei der Auswahl von Unterrichtsgegenständen, Medien und Methoden aus. Um die beruflichen Chancen und individuellen Lebensplanungen von Schüler_innen insbesondere im Hinblick auf ihre geschlechtliche Zugehörigkeit und/ oder sexuelle Orientierung zu verbessern, ist es notwendig, die Ausbildung von Lehrkräften mit dem Ziel einer geschlechtergerechten Schule weiterzuentwickeln.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten:Eine besondere Herausforderung der Fortbildung besteht darin, sich mit der eigenen Geschlechtlichkeit und der damit verbundenen Sozialisation auseinander zu setzen. Eine Sensibilisierung erfolgt auf verschiedenen Ebenen und bietet umfassende Hilfestellungen für die LiV-Ausbildung gerade im Sinne eines angst- und diskriminierungsfreien Arbeitens. Es gilt eigenes Verhalten und Denken unter Genderaspekten zu reflektieren und entsprechende Rückschlüsse auf die Ausbildung der LiV und deren Praxis zu ermöglichen.
Methodische Gestaltung:Auf der Grundlage eines Vortrags zur Geschlechterforschung und Genderkompetenz können Fallbeispiele aus der Praxis von den TN eingebracht werden bzw. sind vorbereitet.
Qualitätsbereich:IV Professionalität
Themenbereich:Qualifizierung für Aufgaben in der Lehrerausbildung (z.B. Mentorentätigkeit)

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • kein Fachbezug
Zielgruppen:
  • Ausbilder/innen in Studienseminaren
Schulformen:
  • Alle Schulformen
Veranstaltungsart:Einzelveranstaltung
Bildungsregion:landesweit

Weitere Hinweise

Zusatzinformationen:Gendersensible Ausbildungsarbeit zeichnet sich durch die bewusste Wahrnehmung von Geschlechterrollen u.a. bei der Auswahl von Unterrichtsgegenständen, Medien und Methoden aus. Um die beruflichen Chancen und individuellen Lebensplanungen von Schüler*innen insbesondere im Hinblick auf ihre geschlechtliche Zugehörigkeit und/ oder sexuelle Orientierung zu verbessern, ist es notwendig, die Ausbildung von Lehrerkräften mit dem Ziel einer geschlechtergerechten Schule weiterzuentwickeln. Das Angebot sensibilisiert auf verschiedenen Ebenen und bietet umfassende Hilfestellungen für die LiV-Ausbildung. Ziel ist hierbei, eigenes Verhalten und Denken unter Genderaspekten zu reflektieren und entsprechende Rückschlüsse auf die Ausbildung der LiV und deren Praxis zu ermöglichen.
 
Ansprechpar​tner: Birgit Grünewald
Veranstaltungs-Nr. (der Akkreditierungsstelle):0199579804

Alle Veranstaltungen


0199579801 - 22.05.2019 - Hessische Lehrkräfteakademie Frankfurt, Stuttgarter Strasse 18-24 Erwin-Stein-Haus, 60​329 Frankfurt - Hessische Lehrkräfteakademie   Fällt aus

Fortbildungsangebote für Ausbildungskräfte

0199579802 - 05.09.2019 - Hessische Lehrkräfteakademie Frankfurt, Stuttgarter Strasse 18-24 Erwin-Stein-Haus, 60​329 Frankfurt - Hessische Lehrkräfteakademie  

Fortbildungsangebote für Ausbildungskräfte

0199579803 - 27.05.2020 - Hessische Lehrkräfteakademie Frankfurt, Stuttgarter Strasse 18-24 Erwin-Stein-Haus, 60​329 Frankfurt - Hessische Lehrkräfteakademie  

Fortbildungsangebote für Ausbildungskräfte

0199579804 - 16.09.2020 - Hessische Lehrkräfteakademie Frankfurt, Stuttgarter Strasse 18-24 Erwin-Stein-Haus, 60​329 Frankfurt - Hessische Lehrkräfteakademie   Fällt aus

Fortbildungsangebote für Ausbildungskräfte

0199579805 - 23.06.2021 - Hessische Lehrkräfteakademie Frankfurt, Stuttgarter Strasse 18-24 Erwin-Stein-Haus, 60​329 Frankfurt - Hessische Lehrkräfteakademie   Anmelden

Fortbildungsangebote für Ausbildungskräfte


Anbieter


Hessische Lehrkräfteakademie
Stuttgarter Str. 18-24, 60329 Frankfurt am Main

FORTBILDUNG.LA@KULT​US.HESSEN.DE
Tel.: 06471 328118

Zum Profil des Anbieters

Termin

16.09.2020
00:01 bis 23:59 Uhr


Dauer: 0,5 Tage

Anmeldung

Keine Anmeldung möglich, die Veranstaltung fällt aus.

Veranstaltungsort

Hessische Lehrkräfteakademie Frankfurt, Stuttgarter Strasse 18-24 Erwin-Stein-Haus, 60​329 Frankfurt