Akkreditierung-online

Veranstaltung

Lernaufgaben für Anlagen programmieren (3)
Veranstaltungsnummer (Anbieter): 51037610

Inhalt/Beschreibung

Lernaufgaben im Bereich der Automatisierungstechnik und Mechatronik für Anlagen nach den Erfordernissen von Industrie 4.0 programmieren. Im Teil 3 dieser Fortbildungsreihe, zeigt der bekannte Fachbuchautor Günter Wellenreuther erneut mit seinen neuen, zu Industrie 4.0 hin angepassten Lernaufgaben, welche Konsequenzen das hat. Aufbauend auf den Teil 1+2 dieser Fortbildungsreihe, wird den Teilnehmenden dieses innovative und praktikable Konzept im Teil 3 insbesondere in den Bereichen Werkstückidentifikation, bzw. Fertigungsdaten mit RFID über IO-Link praxisnah aufgezeigt. Der Weg von einer einfachen, klassischen Lernaufgabe hin zu einer Industrie 4.0 Lernaufgabe wird vielfältig anschaulich dargestellt und von den Teilnehmenden umgesetzt.

- Projektierung einer SPS mit TIA Portal V15.1
- Realisierung von aufeinander aufbauenden Lernaufgaben
- Programmierung bibliotheksfähiger Bausteine ausschließlich in SCL
- Kommunikation über IO-Link
- Lesen und Schreiben von RFID-TAGs
- Intelligente Speicherung der Daten

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten:Die Teilnehmenden können mit den in der Fortbildung verwendeten Lernaufgaben viele Aspekte einer modernen, zukunftsorientierten Industrie 4.0 Programmierung eigenständig mit der vorhandenen, zeitgemäßen Hard- und Software umsetzen. Sie verwenden dabei die aktuelle TIA Portal V15.1 Software. Die Teilnehmenden erlangen die Fähigkeit erlernte Inhalte in die entsprechenden Lernfelder der Rahmenlehrpläne zu implementieren oder diese auch als Zusatzangebot für Lernende zu gestalten. Medienbildungskompetenzen gem. ABl. 03/17: 1 Medientheorie und Mediengesellschaft 2 Didaktik und Methodik des Medieneinsatzes 3 Mediennutzung
Methodische Gestaltung:Gruppenarbeit, Einzelarbeit, Vortrag, Workshop, handlungsorientierte Projekte
Qualitätsbereich:VI Lehren und Lernen
Themenbereich:Weiterentwicklung des Fachwissens, Didaktik und Methodik der Fächer, kompetenzorientierter Unterricht, Bildungsstandards
Portfolio Medienbildungskompetenz:
  • Medientheorie und Mediengesellschaft
  • Didaktik und Methodik des Medieneinsatzes
  • Mediennutzung

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • BF Elektrotechnik
  • BF Metalltechnik
Zielgruppen:
  • Lehrkräfte
  • Ausbilder/innen (Betriebe)
Schulformen:
  • Berufliche Schulen
Veranstaltungsart:Einzelveranstaltung
Bildungsregion:landesweit
Dozenten:Günter Wellenreuther

Weitere Hinweise

Hinweis für Teilnehmer/innen:Möglichst vorherige Teilnahme an Teil 1+2 der Fortbildungsreihe Lernaufgaben für Anlagen programmieren. Gute Kenntnisse mit TIA Portal und der Programmiersprache SCL.
Zusatzinformationen:Ansprechpartner: Torsten Reh
Weblink: http://www.hlft.hessen.de
Veranstaltungs-Nr. (der Akkreditierungsstelle):0199841102

Alle Veranstaltungen


0199841102 - 14.12.2020 - 15.12.2020 - Gewerbliche Schulen des LDK Dillenburg, Herwigstraße 32, 35683 Dillenburg - Landesst. f. Technologiefortb.   Anmelden

Lernaufgaben für Anlagen programmieren (3)


Anbieter


Landesst. f. Technologiefortb.
Darmstädter Straße 90, 64521 Groß-Gerau

FORTBILDUNG@HLFT.HE​SSEN.DE
Tel.: +49 6152 96136-0

Zum Profil des Anbieters

Termin

14.12.2020 09:00 Uhr bis 15.12.2020 16:00 Uhr

Dauer: 2 Tage

Anmeldung

Hier können Sie sich online anmelden.

Veranstaltungsort

Gewerbliche Schulen des LDK Dillenburg, Herwigstraße 32, 35683 Dillenburg