Akkreditierung-online

Veranstaltung

Überspannungsschutz – Sicherheit für elektronische Bauteile
Veranstaltungsnummer (Anbieter): 51037090

Inhalt/Beschreibung

Die Verwendung von elektronischen Bauteilen nimmt stetig zu. Welche Schäden verursacht eine Überspannung? Wie sieht der Überspannungsschutz bei der rasant wachsenden Anzahl von freistehenden Ladestationen für e- Mobility aus? Antworten auf diese und viele weitere Fragen zum Thema Überspannungsschutz erhalten Sie in dieser kompakten Fortbildung. Praxisnah erfahren Sie z.B., wie Überspannungen entstehen, wie deren Ausbreitungswege verlaufen und welche Rolle die richtige Anordnung von SPDs (Surge Protective Devices) spielt.

- Ursachen und Entstehung von Überspannungen
- Spannungskategorien
- Blitzschutzzonen
- Form und Höhe von Überspannungen (Flankensteilheit)
- Leistung, Energie von Überspannungen
- Ausbreitungswege, Kopplung und Leitungsführung
- Typen von SPDs (Surge Protective Devices)
- Normen mit Auswahl und Anordnung von SPDs

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten:Die Teilnehmenden verstehen die Entstehung von Überspannungen. Sie sind in der Lage, die Überspannungen in unterschiedliche Spannungskategorien zu verorten sowie Form und Höhe analysieren. Sie kennen die einschlägigen Normen zum Thema Überspannungsschutz und können selbstständig die richtige Auswahl und Anordnung von SPDs (Surge Protective Devices) treffen. Medienbildungskompetenzen gem. ABl. 03/17: 1 Medientheorie und Mediengesellschaft 2 Didaktik und Methodik des Medieneinsatzes 3 Mediennutzung
Methodische Gestaltung:Gruppenarbeit, Einzelarbeit, Vortrag, Präsentation, Workshop
Qualitätsbereich:VI Lehren und Lernen
Themenbereich:Weiterentwicklung des Fachwissens, Didaktik und Methodik der Fächer, kompetenzorientierter Unterricht, Bildungsstandards
Portfolio Medienbildungskompetenz:
  • Medientheorie und Mediengesellschaft
  • Didaktik und Methodik des Medieneinsatzes
  • Mediennutzung

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • BF Elektrotechnik
Zielgruppen:
  • Lehrkräfte
  • Ausbilder/innen (Betriebe)
Schulformen:
  • Berufliche Schulen
Veranstaltungsart:Einzelveranstaltung
Bildungsregion:landesweit
Dozenten:Winfried Wahl

Weitere Hinweise

Hinweis für Teilnehmer/innen:Grundlagen der Elektrotechnik
Zusatzinformationen:Ansprechpartner: Torsten Reh
Weblink: http://www.hlft.hessen.de
Veranstaltungs-Nr. (der Akkreditierungsstelle):0199841302

Alle Veranstaltungen


0199841301 - 23.06.2020 - Konrad-Zuse-Schule Hünfeld, Jahnstraße 5, 36088 Hünfeld - Landesst. f. Technologiefortb.   Fällt aus

Überspannungsschutz – Sicherheit für elektronische Bauteile

0199841302 - 25.11.2020 - Konrad-Zuse-Schule Hünfeld, Jahnstraße 5, 36088 Hünfeld - Landesst. f. Technologiefortb.   Anmelden

Überspannungsschutz – Sicherheit für elektronische Bauteile


Anbieter


Landesst. f. Technologiefortb.
Darmstädter Straße 90, 64521 Groß-Gerau

FORTBILDUNG@HLFT.HE​SSEN.DE
Tel.: +49 6152 96136-0

Zum Profil des Anbieters

Termin

25.11.2020
09:00 bis 16:00 Uhr


Dauer: 1 Tage

Anmeldung

Hier können Sie sich online anmelden.

Veranstaltungsort

Konrad-Zuse-Schule Hünfeld, Jahnstraße 5, 36088 Hünfeld