Akkreditierung-online

Veranstaltung

Smart Wischen oder Vision? Junk-Food fürs Gehirn oder Bildung auf hohem Niveau?

Inhalt/Beschreibung

Sie sind blitzschnell mit ihren Fingern. Sie finden in Sekunden Informationen. Sie teilen Texte, Fotos und Videos mit Freunden ihrer Freunde. Sie sind plötzlich da und sogleich auch wieder weg.

Haben sie eine Botschaft an uns Erwachsene, die verschlüsselt ist? Wollen wir Sie entziffern?

„Intelligente​ Vision“ oder wirklich nur „flinkes Wischen“ mit den Fingern? Hat die Generation der Digital Natives vielleicht Wünsche an die Generation X?

LAUFEN - SINNLICHE ERFAHRUNG
Kinder und Jugendliche müssen immer wieder scheitern, sich wehtun und ihre Umgebung im Blick haben. Sie üben unermüdlich, bis sie es können. Laufen lernen in virtuellen Welten?

ZUHÖREN - SINNLICHE WAHRNEHMUNG
Sie reden nicht, sie schreiben - stundenlang. Mit jeder Zeile stärken sie das virtuelle Profil ihrer Person im Netz. Erkalten Gefühle und geht die Empathie verloren oder hören wir jetzt mit den Augen zu?

NEUGIERDE - SINNLICHER AUSDRUCK
Ihre Sensationslust ist ungebrochen - Neues im Minutentakt. Hier ein Knöpfchen, dort ein Schalter und ein Button für die Zustimmung. Erzählen unsere Kinder Geschichten künftig in Symbolen?

Virtueller STRESS
Es droht der Verlust der eigenen Kontrolle. Kinder und Jugendliche bilden mit ihren Smartphones eine Harmonie der Glückseligkeit, die für Eltern und Lehrer nicht selten realer Stress werden - macht Macht machtlos?

Heimat ODER Bastion?
Die Jugend braucht unbedingt einen Ort mit dem sie sich identifizieren kann. Sie will dazugehören und mitreden. Wenn der Hort der Glückseligkeit zur Falle wird - Mobbing - „Hab‘ dich nicht so, war doch nur Spaß“.

DatenSCHUTZ und DatenSICHERHEIT
„Wer schützt wen?“, eine berechtigte Frage. Seit Aufdeckung der virtuellen Machtverhältnisse in der Welt durch Edward sind wir Deutsche erbost über mangelnde Datensicherheit. Gibt es überhaupt noch Privatsphäre in unserer Gesellschaft?

Kinder und Jugendliche lernen von Lehrern und ihren Eltern. Sie sind die engsten Vertrauten an denen sie sich orientieren. Doch was passiert, wenn Vorbildern die Orientierung fehlt? Den Umgang mit Bildschirmmedien erlernen, ohne auf Datenschutz und Datensicherheit verzichten zu müssen. Wie kann Mobbing vorgebeugt werden? Wie die Selbtskontrolle stärken?

Thorsten Wollenhöfer führt den Zuhörer in die Welt der „Smart Devices“ und der Sozialen Netzwerke. Wer sie versteht und sie als Werkzeuge nutzt, braucht deren Abhängigkeit nicht zu fürchten. Die Qualität der Nutzung entscheidet über Erfolg und Misserfolg eines jeden Anwenders. Lösungsansätze für Schule und Beruf, um der Jugend wieder mehr Freude mit der realen Welt zu bereiten.

Wir müssen bereit sein, uns verändern zu wollen.

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten:Kompetenz im Umgang mit „intelligenten“ Geräten heißt, dass Lehrer ihren Nutzen erfahren, die wichtigsten Einstellungen kennen und die Sprache des Netzwerkens verstehen lernen. Aufgaben an Schüler verteilen, die sie fordern, fördern und ihnen den Freiraum ihres Wirkens lässt, ohne dass sie der Gefahr der scheinbar grenzenlosen Weite ausgesetzt sein müssen.
Methodische Gestaltung:Der Vortrag wird interaktiv geführt, d.h. das Internet und die Soziale Medien werden live dargeboten (abhängig von technischer Anbindung vor Ort bzw. der mobilen Konnektivität). Dazu wird eine Powerpointpräsentation gezeigt. Teilnehmer sind nicht nur Zuhörer, sie werden in den Vortrag durch Fragestellungen aktiv eingebunden (z.B. Frage/Antwort-Spiel)
Qualitätsbereich:VI Lehren und Lernen
Themenbereich:Kompetenzerweiterung von Schüler/innen im Umgang mit neuen Medien und Informationsmedien

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • kein Fachbezug
Zielgruppen:
  • Lehrkräfte
  • Eltern
  • Schülerinnen und Schüler
Schulformen:
  • Sekundarstufe I
  • Berufliche Schulen
Veranstaltungsart:Einzelveranstaltung
Bildungsregion:landesweit
Leitung:Thorsten Wollenhöfer
Dozenten:Identisch mit Leitung

Weitere Hinweise

Hinweis für Teilnehmer/innen:Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Es besteht auch die Möglichkeit, den Vortrag als eintägigen Workshop zu konzipieren.
Zusatzinformationen: Der Vortrag kostet 369 € inkl. Laptop und Beamer. Bei Einsatz einer professionellen Moderationsanlage (bis 400 Teilnehmer möglich) werden bis zu 149 € fällig (normal 69 €). Fahrtkosten ab 70 km + 50 €, ab 150 km + 70 €. Ab 200 km + 50 € Übernachtungspauschale. Bei Wunsch zur Umsetzung eines Workshops gelten andere Konditionen.
Weblink: https://www.socialmedialer​nen.com
Veranstaltungs-Nr. (der Akkreditierungsstelle):0137687601

Alle Veranstaltungen


0137687602 - 23.01.2014 - Limburg - PER4MANCE | EDUCATION SERVICE GERMANY, SOCIALMEDIALERNEN.com  

Smart Wischen oder Vision? Junk-Food fürs Gehirn oder Bildung auf hohem Niveau?

0137687603 - 26.02.2014 - Friedberg - PER4MANCE | EDUCATION SERVICE GERMANY, SOCIALMEDIALERNEN.com  

Smart Wischen oder Vision? Junk-Food fürs Gehirn oder Bildung auf hohem Niveau?

0137687604 - 27.02.2014 - Friedberg - PER4MANCE | EDUCATION SERVICE GERMANY, SOCIALMEDIALERNEN.com  

Smart Wischen oder Vision? Junk-Food fürs Gehirn oder Bildung auf hohem Niveau?

0137687605 - 05.03.2014 - Friedberg - PER4MANCE | EDUCATION SERVICE GERMANY, SOCIALMEDIALERNEN.com  

Smart Wischen oder Vision? Junk-Food fürs Gehirn oder Bildung auf hohem Niveau?

0137687601 - auf Abruf - In den Räumlichkeiten der Schule - PER4MANCE | EDUCATION SERVICE GERMANY, SOCIALMEDIALERNEN.com  

Smart Wischen oder Vision? Junk-Food fürs Gehirn oder Bildung auf hohem Niveau?


Anbieter


PER4MANCE | EDUCATION SERVICE GERMANY, SOCIALMEDIALERNEN.com
Auf der Ahl 39, 65207 Wiesbaden

thorsten.wollenhoef​er@gmail.com
Tel.: +49.06122.9183994

Zum Profil des Anbieters

Termin

auf Abruf

Dauer: 0,5 Tage

Anmeldung

Die Veranstaltung richtet sich an feststehende Teilnehmer bzw. ist ausgebucht oder der Veranstaltungstermin ist verstrichen. Handelt es sich um eine Veranstaltung "auf Abruf", setzen Sie sich bei Interesse bitte mit dem Anbieter in Verbindung.

Veranstaltungsort

In den Räumlichkeiten der Schule