Akkreditierung-online

Veranstaltung

MISSION POSSIBLE - Bist du fit für Social Networks?

Inhalt/Beschreibung

Schul-Workshop für Schüler der Sekundarstufe I

Der Tages-Workshop für Schulen der Sekundarstufe I basiert auf dem Erfolgskonzept „Soziale Medien für Jugendliche - Schutz und Förderung“ der SOCIALMEDIALERNEN.com-Reih​e.

Jugendliche erfahren die Sozialen Netzwerke aus der Anwendung eines Werkzeuges, das es zu benutzen gilt. Sie gestalten und formen die eigene Persönlichkeit. In einer spannenden MISSION sind 30 Fragen zu lösen. Einzelkämpfer haben keine Chance, Teamwork ist gefragt!
In einem verschlossenen Umschlag erhalten die Jugendlichen Zugangsdaten zu einer geschützten und geheimen Kommunikationsbasis. Der Commander hat ihnen eine Nachricht hinterlassen. Die der Mission beigefügten Spielregeln sind für die Jugendlichen eine wichtige Stütze.

Der Workshop wird professionell begleitet und auf einer MindMap festgehalten. Fernab des „pädagogischen Zeigefingers“ können Jugendliche unbeschwert und vertrauensvoll von ihren Erfahrungen erzählen, sich austauschen und ihren Gedanken freien Lauf lassen. Zu keinem Zeitpunkt werden sie gemaßregelt, verurteilt oder bevormundet - das Ziel ist das Erkennen eines qualitativen und verantwortungsvollen Umgangs mit und in Sozialen Netzwerken.

DATENSCHUTZ
J​ugendliche lernen, was Datenschutz heißt und warum es wichtig ist, seine Persönlichkeit zu schützen. Wer leichtsinnig agiert, kann Opfer von CyberMobbing und CyberStalking werden.

URHEBERRECHT
Bild​er, Musik und Videos werden tausendfach von Jugendlichen geladen, geteilt und verbreitet. Die damit verbundenen Urheberrechtsverletzungen sind ihnen nicht vertraut. Wenn plötzlich die Falle zuschnappt!

WERTE & TUGENDEN
„Kompetent sein = urteilsfähig sein“ - wer die Werte in den Netzwerken anwendet und die Tugenden beherrscht, ebnet sich frühzeitig die Reputation für beruflich geglücktes Leben.

WORKSHOP - Zielführung in sozialen Medien
Mobile Geräte mit integrierten sozialen Medien sind bei Kindern und Jugendlichen der Sekundarstufe I Usus und prägen das Schulbild auf dem Pausenhof. Erwachsene sehen stets die Gefahren und die Ablenkung von Lernaufgaben und der Freizeit. „Smart“ ist zum Unterhaltungsfaktor geworden. Wie wäre es, wenn "Smart" zum "Smart-Tool" würde?

WORKSHOP - Bedürfnisse und Fragen
Soziale Netzwerke ziehen Jugendliche und Erwachsene stark an. Sie wecken Bedürfnisse der Mitteilung. Warum ist der Drang so groß? In entspannter Runde auf Fragen antworten und erzählen, was so reizvoll an mobilen Medien ist. Der Workshopleiter beginnt mit seinen Erlebnissen und spielt den Ball dem nächsten Teilnehmer zu.

WORKSHOP - Risiken und Chancen
Wer netzwerkt gibt viel von sich preis. Schnell sind Informationen versendet, die unüberlegt eine unbekannte Zielgröße erreichen. Wie beugt man einer möglichen Rufschädigung vor? Was können Jugendliche tun, um Spaß und Sicherheit in Netzwerken gleichermaßen zu haben?

WORKSHOP - Echt oder unecht? Falsch oder richtig?
Man trifft sie immer wieder, die echt-falschen Profile in Sozialen Netzwerken. Kann man sie erkennen? Falls ja, was sind die Indikatoren? Sind die virtuellen Welten möglicherweise ein Hort der Fantasie und ein Spiegelbild unserer Gesellschaft?

Zu erwerbende Fähigkeiten und Fertigkeiten:Die Teilnehmer lernen Sozialen Netzwerke als Werkzeuge zu benutzen, die ihnen und den Schülern helfen, ihre Kommunikation, ihre Rechercheleistung, ihre Meinungsbildung und die demokratische Vielfalt zu gestalten. Das "Serendipitätsprinzip" findet genauso Berücksichtigung wie "Information Retrieval" oder "Social IR" (= Informationsrückgewinnung in Social Networks, siehe auch http://goo.gl/h3NAX).

Wer​ das Netzwerken beherrscht beugt möglichem CyberMobbing, dem Verlust der Privatsphäre, dem Entzug des Datenschutzes bzw. dem Ende der Persönlichkeit als Individuum vor.
Methodische Gestaltung:Der Workshop wird interaktiv geführt, d.h. das Internet und die Soziale Medien werden live gezeigt (abhängig von technischer Anbindung vor Ort bzw. der mobilen Konnektivität). Dazu kommt eine MindMap zum Einsatz, die den gesamten Einsatztag wiederspiegelt. Beamer, Leinwand, Laptop und mobiles Internet werden mitgebracht. Die Schule stellt den EDV-Raum mit Rechner für Schüler bzw. Lehrer zur Verfügung.
Qualitätsbereich:VI Lehren und Lernen
Themenbereich:Kompetenzerweiterung von Schüler/innen im Umgang mit neuen Medien und Informationsmedien

Allgemeine Informationen

Fächer / Berufsfelder:
  • kein Fachbezug
Zielgruppen:
  • Lehrkräfte
  • Eltern
  • Schülerinnen und Schüler
Schulformen:
  • Sekundarstufe I
Beitrag je Teilnehmer/in: 25,00 EUR
Veranstaltungsart:Einzelveranstaltung
Bildungsregion:landesweit
Leitung:Thorsten Wollenhöfer
Dozenten:Identisch mit Leitung

Weitere Hinweise

Hinweis für Teilnehmer/innen:Vorkenntnisse sind nicht erforderlich
Zusatzinformationen:Der Workshop dauert bis zu 6h. Es sind mindestens 20 Schüler/innen bzw. Lehrer/innen erforderlich und max. 30 Personen können teilnehmen. Es wird ein Beamer, eine Leinwand, ein Laptop und ein Internetstick mitgebracht. Es fallen für ganz Hessen keine zusätzlichen Fahrtkosten an.
Weblink: https://www.socialmedialer​nen.com
Veranstaltungs-Nr. (der Akkreditierungsstelle):0137560101

Alle Veranstaltungen


0137560101 - auf Abruf - In den Räumlichkeiten der Schule - PER4MANCE | EDUCATION SERVICE GERMANY, SOCIALMEDIALERNEN.com  

MISSION POSSIBLE - Bist du fit für Social Networks?


Anbieter


PER4MANCE | EDUCATION SERVICE GERMANY, SOCIALMEDIALERNEN.com
Auf der Ahl 39, 65207 Wiesbaden

thorsten.wollenhoef​er@gmail.com
Tel.: +49.06122.9183994

Zum Profil des Anbieters

Termin

auf Abruf

Dauer: 1 Tage

Anmeldung

Die Veranstaltung richtet sich an feststehende Teilnehmer bzw. ist ausgebucht oder der Veranstaltungstermin ist verstrichen. Handelt es sich um eine Veranstaltung "auf Abruf", setzen Sie sich bei Interesse bitte mit dem Anbieter in Verbindung.

Veranstaltungsort

In den Räumlichkeiten der Schule