Akkreditierung-online

Anbieterdaten

Anbietername: Institut für NLP und Coaching 
Anschrift: Am Berge 28, 31079 Sibbesse OT Almstedt
E-Mail-Adresse: institut@nlp-transfer.de
Telefon: 050602351
Mobiltelefon: 01757858036
URL/Weblink: https://www.nlp-transfer.d​e
Anbieterart: Firma/Organisation
Datum der (Re-)Akkreditierung: 25.02.2021
Anbieternummer: F008183

Referententätigkeit für Schulen

Referententätigkeit für Schulen:Ja
Qualitäts- und Themenbereiche:
IV Professionalität
  • Lehrergesundheit, Zeitmanagement
V Schulkultur
  • Gesprächsführung, Kooperation mit Schüler/innen, Eltern und außerschulischen Partnern
VI Lehren und Lernen
  • Förderung bei Schwierigkeiten mit dem Lern- und Arbeitsverhalten oder dem Sozialverhalten
Bildungsregionen:
  • Bildungsregion Kassel
  • Bildungsregion Bergstraße / Odenwald
  • Bildungsregion Darmstadt - Dieburg
  • Bildungsregion Frankfurt
  • Bildungsregion Fulda
  • Bildungsregion Gießen - Vogelsberg
  • Bildungsregion Groß - Gerau / Main - Taunus
  • Bildungsregion Hersfeld-Rotenburg/Werra-M​eißner
  • Bildungsregion Hochtaunuskreis / Wetteraukreis
  • Bildungsregion Lahn-Dill / Limburg-Weilburg
  • Bildungsregion Main - Kinzig
  • Bildungsregion Marburg - Biedenkopf
  • Bildungsregion Offenbach
  • Bildungsregion Schwalm-Eder/Waldeck-Frank​enberg
  • Bildungsregion Wiesbaden / Rheingau-Taunus

Schwerpunkte und Räumlichkeiten

Schwerpunkte der Fortbildungstätigkeit: Methodentraining zur Stressreduzierung für Multiplikatioren, Lehrergesundheit, Systemische Coaching Ausbildung, Schüler- und LernCoach, SchulRecht, Online-Training, die Schulleitung als Coach.
Beschreibung der Räumlichkeiten und technischen Ausstattung der Einrichtung: Tagungs- und Seminarräume mit Internetzugang, Beamer, FlipCharts, Moderations-Equipment, Metaplanwand. Besprechungsraum, Seminarraum für Stuhlkreis, Seminarraum für Entspannungs-Methoden, Seminarraum mit Tischen.

Qualifikation der Leitung

Ausbildung: Stenotypistin IHK, Reno-Gehilfin IHK, Dipl. Soz.-Päd., Systemischer Lehrcoach DGfC, NLP-Lehrtrainerin IN und DVNLP, HP für Psychotherapie und medizinische Hypnotherapeutin, LernCoach NLPaed für gehirngerechtes Lernen, Business-Mediatorin/Konfli​kte. Teamcoach, Teamentwicklerin und zertifizierte Online-Trainerin, Ausbilderin für Systemisches Coaching ECA und IHK.
Praktische Erfahrungen im Fachgebiet: Training sozialer Kompetenzen: Rhetorik, Konfliktmanagement, Zeitmanagmenent, Kommunikationstrainig, Führung, Wertemanagement Training Gesundheit: Entspannungsverfahren, Achtsamkeitstraining, Anti-Stresstraining, Ärztefortbildungen, Lehrergesundheit, Teamentwicklung und Teamcoaching, kollegiale Beratung. Ausbildung: NLP, Systemisches Coaching, Anti-Stresstraining, LernCoach für gehirngerechtes Lernen Therapie: Depressionen, Ängste, burnout. Fortbildungen für traumatisierte Kinder und Jugendliche.
Methodisch-didaktische Qualifikation:Ausbildungen Dipl. Soz.-Päd., Lehrtrainerin und Lehrcoach, LernCoach NLpaed für gehirngerechtes Lernen, medizinische Hpynosetherapeutin. Teamentwicklung und Teamcoaching. Business-Mediatorin, Onine-Training.
Erfahrungen in der Erwachsenenbildung: Seit 1991: Leitung im Bildungswesen mit 250 Angestellten, Trainerin, Dozentin, Ausbilderin für Coaching und Stressmanagement. Lehrerfortbildungen, Schilf: Stressmanagement statt burnout und "Das erfolgreiche Klassenzimmer" uvm. (s. o.).
Regelmäßige Teilnahme an Weiterbildungen:In den letzten Jahren: Psychotherapeutin HP Schwerpkt. Ängste und Depressionen, betriebliche Demografieberaterin, medizinische Hypnotherapeutin, LernCoach NLPaed, Zeit- und Stressmanagement, interkulturelle Kompetenz und ein kultursensibler Umgang mit Teilnehmer/innen und Schüler/innen. Gestaltung eines traumasensiblen Unterrichts. Nonverbales Klassenzimmer-Management. Teamentwicklung und Teamcoaching. Führungskräfte-Training. Supervision. Fortbildungen für Hochsensible, Schulrecht.

Qualifikation des Lehrpersonals

Ausbildung: Die Institutsleitung (Adelheid Ruppelt) führt die Ausbildungen selbst durch.
Praktische Erfahrungen im Fachgebiet: siehe Institutsleitung
Methodisch-didaktische Qualifikation:siehe Institutsleitung
Erfahrungen in der Erwachsenenbildung: siehe Institutsleitung
Regelmäßige Teilnahme an Weiterbildungen:siehe Institutsleitung

Maßnahmen zur Qualitätssicherung

Teilnehmerorientiertes Leitbild: Fragebogen, Evaluation, Feedbackbogen, pers. Feedback in der Gesamtgruppe, Einzel- und Gruppenarbeit, Vorträge, Präsentationen. Einzelgespräche.
Berücksichtigung neuer pädagogischer und wissenschaftlicher Entwicklungen: Berücksichtigung neuer Erkenntnisse der Gehirnforschung, Zusammenarbeit mit den Krankenkassen, Kliniken, Ärzten, Referentin in der Hochschule Hannover, Statistiken. Gesundheitspsychologische Grundlagen. Die Säulen des individuellen Stressbewältigungstraining​s, Kognitionstraining, Resilienztraining, Problemlösungstraining, Systemisches Coaching und Entspannungstraining. Sie spiegeln sich über Tools, Methoden, Skripte, theoretische und praktische Interventionen wider.
Festlegung der Lehr- und Lernziele: Die Weiterbildung zum "Anti-Stresstrainer für Lehrer" hat das Ziel, Multiplikatoren auszubilden. Um Tagesveranstaltungen durchzuführen, werden stressreduzierende Methoden vermittelt. Grundlagen zum Coaching werden trainiert, um sich selbst und andere zu coachen. Psychische und physische Stabilität der Teilnehmer*innen wird vorausgesetzt. Die Ausbildung setzt die Bereitschaft zu aktiven Gruppenarbeit voraus. Zielgruppe: Lehrer*innen, die Anti-Stresstrainer werden wollen.
Bestimmung der Methoden: Nach jeder Theorieeinheit folgt eine praktische Übung in Kleingruppen. Anschl. Feedback und Praxistransfer für den Schulalltag. Die Methoden sind zielorientiert und prozessorientiert. Sie lassen sich schnell und effektiv im Schulalltag integrieren. Das Methodentraining erfolgt über alle 5 Sinne. Die Theorie wird in der Praxis erlebt. Die Methoden können trainiert und weitergegeben werden. Ein Multiplikatorenprinzip entsteht. Online wird in Peergroups gearbeitet.
Messung des Zielerreichungsgrads: Ausbildung zum Stresstrainer für Lehrer/innen: Planung und Präsentation einer 4-Std.-Veranstaltung als Multiplikator für Stressreduzierung am letzten Tag sowie Lernkontrollfragen. Der Systemische Coach ECA schließt mit einem schriftl. Konzept und einem mündl. Testing ab. Weitere Inhalte sind Peergrouptreffen, selbst durchgeführte Coachings, Literaturarbeit. Online-Treffen. Die Schüler- und LernCoach Ausbildung beinhaltet Peergrouptreffen sowie selbst erteilte Coachings.
Steuerung des Optimierungsprozesses für Fortbildungsmaßnahmen: Berücksichtigung neuer Erkenntnisse, Untersuchungen und Veröffentlichungen. Optimierung durch eigene Weiterbildungen und aktive Verbandsteilnahme im DVNLP und DGfC. Kooperationen mit Krankenkassen, Medizinern und Rehaeinrichtungen. Die Prüfungsfragen werden jährlich angepasst und von der IHK bewilligt.

Anbieterlogo

Referenzen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Aktuelle Veranstaltungen

0178826010
Ausbildung zum SchülerCoach
11.10.2021 - 07.12.2021
in Online über ZOOM

0147929507
Fortbildung zum Master-Trainer für Stressreduzieru...
13.10.2021 - 14.10.2021
in Hildesheim

0199761603
Advanced-Trainer für Stressreduzierung und Stressm...
07.02.2022 - 08.02.2022
in Hildesheim

0137445917
Ausbildung "Stresstrainer/in für Lehrer/innen"
09.02.2022 - 15.03.2022
in Hildesheim

0189405107
Systemischer Coach ECA - europäisch anerkannte Aus...
26.02.2022 - 05.02.2023
in Hildesheim

0178826011
Ausbildung zum SchülerCoach
28.02.2022 - 26.04.2022
in Hildesheim