Akkreditierung-online

Anbieterdaten

Anbietername: Serviceagentur "Ganztägig lernen" Hessen Hessisches Kultusministerium / Deutsche Kinder- und Jugendstiftung
Anschrift: Stuttgarter Str. 18-24, 60329 Frankfurt am Main
E-Mail-Adresse: sag@kultus.hessen.de
Telefon: (069) 38989-234 /-240 /-286
URL/Weblink: http://www.hessen.ganztaeg​ig-lernen.de
Anbieterart: Firma/Organisation
Datum der (Re-)Akkreditierung: 08.01.2019
Anbieternummer: F003215

Schwerpunkte und Räumlichkeiten

Schwerpunkte der Fortbildungstätigkeit: Qualitätsentwicklung von ganztägig arbeitenden Schulen und solchen, die es werden möchten. Ganztagsschule, Ganztagsangebote, Pakt für den Nachmittag
Beschreibung der Räumlichkeiten und technischen Ausstattung der Einrichtung: Staatliche Schulämter Frankfurt am Main, Kassel sowie weitere SSÄ in Hessen, hier Nutzung sämtlicher Seminar- und Tagungsräume sowie der entsprechenden Veranstaltungstechnik, ggf. Nutzung weiterer landeseigener Tagungsstätten. Nutzung externer Tagungsstätten.

Qualifikation der Leitung

Ausbildung: Pädagoge, Erziehungswissenschaftler,​ M.A. mit dem Schwerpunkten Bildungstheorie.
Praktische Erfahrungen im Fachgebiet: Seit 2010 Mitarbeiter der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung im bundesweiten Ganztagsschul-Programm "Ideen für mehr. Ganztägig bilden". Ab 2015 Mitarbeiter des Hessischen Kultusministeriums. Seit 2018 Leitung der Serviceagentur "Ganztägig lernen" Hessen. Die Serviceagentur ist ein Kooperationsprojekt des Hessischen Kultusministeriums und der Deutschen- Kinder und Jugendstiftung und arbeitet im Programm "Ganztägig bilden" und dem Programm LiGa - Lernen im Ganztag" zusammen. Die Serviceagentur bietet seit dem Jahr 2002 Fortbildungen für ganztägig arbeitende Schulen an.
Methodisch-didaktische Qualifikation:Fortbildungen im Rahmen des Programms "Ganztägig lernen" und "Ganztägig bilden" in allen fachlich relevanten methodisch-didaktischen Bereichen.
Erfahrungen in der Erwachsenenbildung: Seit 2010 Arbeit mit verschiedenen Erwachsenengruppen im schulischen Umfeld (vgl. praktische Erfahrungen).
Regelmäßige Teilnahme an Weiterbildungen:Veranstaltungen zur Entwicklung ganztägig arbeitender Schulen (s.o.) und regelmäßige Teilnahme an Bundesbildungskongressen. Dort auch als Referent bei Kongressen, Tagungen und Programmbeiräten.

Qualifikation des Lehrpersonals

Ausbildung: Referenten und Experten verschiedener Fachrichtungen mit Erfahrungs- sowie theoretischem Wissen zur Ganztagsschulentwicklung
Praktische Erfahrungen im Fachgebiet: Praktiker und Wissenschaftler verschiedener Fachrichtungen
Methodisch-didaktische Qualifikation:Praktiker und Wissenschafter aus Schule und Hochschule
Erfahrungen in der Erwachsenenbildung: Arbeit mit verschiedenen Erwachsenengruppen im schulischen Umfeld
Regelmäßige Teilnahme an Weiterbildungen:4-5 Netzwerktreffen der Serviceagenturen für ganztägiges Lernen im gesamten Bundesgebiet pro Kalenderjahr sowie Teilnahme an den Bundeskongressen für Ganztagsschulen

Maßnahmen zur Qualitätssicherung

Teilnehmerorientiertes Leitbild: Einbezug von Erwartungen und Wünschen der Teilnehmenden; Mitgestaltungsmöglichkeite​n und Offenheit gegenüber Anregungen und Vorschlägen seitens der Teilnehmenden; Auswertung von Beratungsprozessen zur Planung zielgruppenspezifischer Fortbildungen
Berücksichtigung neuer pädagogischer und wissenschaftlicher Entwicklungen: Einsatz von ausgewiesenen Experten im jeweiligen Fachgebiet; Einbezug aktueller fachwissenschaftlicher Erkenntnisse; ständige Anpassung der Inhalte und Methoden unter Berücksichtigung aktueller pädagogischer und wissenschaftlicher Entwicklungen; regelmäßige Teilnahme an Fachkongressen und Transferforen des Bundes und der Länder
Festlegung der Lehr- und Lernziele: Auswertung von Beratungsprozessen zur Planung zielgruppenscharfer Fortbildungen; Kooperation mit außerschulischen Bildungsträgern zur Durchführung multiprofessioneller Fortbildungen für Ganztagsschulpersonal
Bestimmung der Methoden: Auswahl unter fortbildungsdidaktischen, zielgruppenspezifischen Gesichtspunkten
Messung des Zielerreichungsgrads: Regelmäßiger Einsatz von Evaluationsbögen, Teilnehmerbefragungen, externe Evaluation durch beauftragte Experten
Steuerung des Optimierungsprozesses für Fortbildungsmaßnahmen: Berücksichtigung der Evaluationsergebnisse, Weiterentwicklung von Fortbildungsinhalten und -methoden, Einbezug eigener Beobachtungen und Reflexionen und deren Aufarbeitung im bundesweiten Netzwerk der Serviceagenturen

Anbieterlogo

Referenzen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Aktuelle Veranstaltungen

0137508768
Hospitationsreihe für Ganztagsschulen in Hessen
18.11.2019
in Marie-Curie-Schule, Graf-von-Stauffenberg-Alle​e 55, 60438 Frankfurt am Main (Deutschland)

0137508764
Hospitationsreihe für Ganztagsschulen in Hessen
19.11.2019
in Grimmelshausen-Gymnasium, In der Aue 3, 63571 Gelnhausen

0178895107
Mittagskonzepte und Schulverpflegung für ganztägig...
21.11.2019
in Pestalozzischule, Niddastraße 19, 65479 Raunheim

0199778301
Fachtag „Ganztägig mit Bewegung mehr bewegen“
27.11.2019
in Haus der Kirche, Wilhelmshöher Allee 330, 34131 Kassel (Deutschland)

0179095404
Ganztagsschule als Interkultureller Ort
10.12.2019
in Haus der Kirche, Wilhelmshöher Allee 330, 34131 Kassel

0137508770
Hospitationsreihe für Ganztagsschulen in Hessen
05.03.2020
in Friedrich-Fröbel-Schule, Saarlandstraße 2 - 4, 68519 Viernheim (Deutschland)

0137508769
Hospitationsreihe für Ganztagsschulen in Hessen
10.03.2020
in Philipp-Schubert-Schule, Blasbacher Str. 16, 35586 Wetzlar (Deutschland)