Akkreditierung-online

Anbieterdaten

Anbietername: Zentrum für Medienkompetenz 
Anschrift: Wachtelweg 95, 35619 Braunfels
E-Mail-Adresse: nadine.hundert@carl-kellne​r-schule.de
Telefon: 06442 9337584
Mobiltelefon: 0157 3773 3580
URL/Weblink: http://www.zentrum-für-med​ienkompetenz.de
Anbieterart: Firma/Organisation
Datum der (Re-)Akkreditierung: 28.04.2017
Anbieternummer: F008952

Referententätigkeit für Schulen

Referententätigkeit für Schulen:Ja
Qualitäts- und Themenbereiche:
IV Professionalität
  • Qualifizierung für Fortbildung und Schulberatung
V Schulkultur
  • Umgang mit Konflikten und Problemen, Gewaltprävention
VI Lehren und Lernen
  • Kompetenzerweiterung von Schüler/innen im Umgang mit neuen Medien und Informationsmedien
Bildungsregionen:
  • Bildungsregion Bergstraße / Odenwald
  • Bildungsregion Darmstadt - Dieburg
  • Bildungsregion Frankfurt
  • Bildungsregion Fulda
  • Bildungsregion Gießen - Vogelsberg
  • Bildungsregion Groß - Gerau / Main - Taunus
  • Bildungsregion Hersfeld-Rotenburg/Werra-M​eißner
  • Bildungsregion Hochtaunuskreis / Wetteraukreis
  • Bildungsregion Kassel
  • Bildungsregion Lahn-Dill / Limburg-Weilburg
  • Bildungsregion Main - Kinzig
  • Bildungsregion Marburg - Biedenkopf
  • Bildungsregion Offenbach
  • Bildungsregion Schwalm-Eder/Waldeck-Frank​enberg
  • Bildungsregion Wiesbaden / Rheingau-Taunus
Fächer / Berufsfelder:
  • Informatik
  • Arbeitslehre
  • Ethik
Schulformen:
  • Grundschule und Sekundarstufe I
  • Förderstufe/Übergang 5/6
  • Kooperative Gesamtschule

Schwerpunkte und Räumlichkeiten

Schwerpunkte der Fortbildungstätigkeit: Medienkompetenz, Internetsicherheit, Datensicherheit
Beschreibung der Räumlichkeiten und technischen Ausstattung der Einrichtung: Die Fortbildung wird in Verbindung mit den Schulen durchgeführt und wird dort auf z.B. den Internetzugang zugreifen. Die Veranstaltungsleitung führt alle notwendigen technische Geräte bei sich (Beamer, Laptop)

Qualifikation der Leitung

Ausbildung: Diplom Sozialpädagogin mit medienpädagogischer Zusatzqualifikation
Praktische Erfahrungen im Fachgebiet: Mehrjährige Erfahrung in der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, Lehrern und Schülern, Tätigkeit als freiberufliche Medienpädagogin und Sozialpädagogin, mehrjährige Tätigkeit als festangestellte Fachkraft an der Carl Kellner Schule Braunfels im Bereich "Schulsozialarbeit", Entwicklung eines eigenen pädagogischen Konzeptes
Methodisch-didaktische Qualifikation:Lehrtätigkeit an der Carl Kellner Schule Braunfels, Unterricht an der IGS Braunfels
Erfahrungen in der Erwachsenenbildung: Mehrjährige Tätigkeit beim Bildungswerk der hessischen Wirtschaft im Bereich Erwachsenenbildung, Tätigkeit bei der Volkshochschule, Durchführung mehrerer Elterncoachings im Bereich Medienkompetenz,
Regelmäßige Teilnahme an Weiterbildungen:Regelmäßige Teilnahme an fachbezogenen Fortbildungen ( digitale Helden usw)

Qualifikation des Lehrpersonals

Ausbildung: Fachinformatiker Softwareentwicklung, Programmierer
Praktische Erfahrungen im Fachgebiet: Mehrjährige Tätigkeit beim Medienzentrum des Lahn Dill Kreises, Mehrjährige Dozententätigkeit bei der Volkshochschule Wetzlar/Weilburg
Methodisch-didaktische Qualifikation:Mehrjährige Dozententätigkeit im Bereich Medienkompetenz bei der VHS Wetzlar
Erfahrungen in der Erwachsenenbildung: Mehrjährige Dozententätigkeit im Bereich Medienkompetenz bei der VHS Wetzlar
Regelmäßige Teilnahme an Weiterbildungen:Regelmäßige Fortbildungen im Bereich über die hauptamtliche Tätigkeit

Maßnahmen zur Qualitätssicherung

Teilnehmerorientiertes Leitbild: Zu Beginn der Veranstaltungen werden Erwartungen und Wünsche der Teilnehmer erfragt und es besteht Mitgestaltungsmöglichkeit und Offenheit gegenüber Anregungen und Vorschlägen seitens der Teilnehmenden. Der Bereich "Medienkompetenz" ist sehr weit gefächert und die Veranstaltung konzentriert sich neben basisorientierter Grundinformation auch auf die Interessensbereiche der Teilnehmenden, die können je nach Schulform variieren.
Berücksichtigung neuer pädagogischer und wissenschaftlicher Entwicklungen: Einsatz von ausgewiesenen Experten im Fachgebiet (Sozialpädagogin (mit medienpädagogischem Schwerpunkt) Geschäftsführerin, Programmierer, Softwareentwicklung, Fachkraft im medialen Fachbereich an Schulen, ständige Anpassung der Inhalte an die mediale und technische Weiterenwicklung (Apps, Spiele, Social Media usw.), Anpassung und Weiterentwicklung im Bereich Medienkompetenz z.B. Ergebnisse von JiM Studien in die Veranstaltung mit einbinden, ebenso PISA Studien Ergebnisse usw
Festlegung der Lehr- und Lernziele: Die Schule wird immer mehr zum zentralen Knotenpunkt im Bereich Medien. Lehrkräfte sind direkte Ansprechpartner für die Kinder und Eltern im Bereich Medien, dabei kommen Themen wie "Cybermobbing", Datensicherheit, Konfliktintervention immer mehr zum tragen. Ziel ist es die Lehrkräfte im Bereich Medien und auch Social Media auf den neuesten Stand zu bringen und auch zu halten, damit sie kompetent ihren Erziehungs,- und Bildungsauftrag im Medienbereich nachkommen können.
Bestimmung der Methoden: Im Vorfeld wird mit den teilnehmenden Schulen die wichtigsten Inhalte oder Interessen ermittelt und dann das Fortbildungsangebot individuell angepasst. Basiselemente sind immer enthalten.
Messung des Zielerreichungsgrads: Evaluation zum Ende der Veranstaltung/ Fragebogen nach innerbetrieblichen QM, Feedback Gespräch
Steuerung des Optimierungsprozesses für Fortbildungsmaßnahmen: Evaluationsergebnisse werden zur Weiterentwicklung von Fortbildungsangeboten, deren Inhalte und Methoden verwendet. Eigene Beobachten werden ebenso eingebunden. Ebenfalls teaminterne Reflexion.

Anbieterlogo

Referenzen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Aktuelle Veranstaltungen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.