Akkreditierung-online

Anbieterdaten

Anbietername: Fruhmann GmbH NTL Manufacturer & Wholesaler 
Anschrift: Johann-Hammer-Straße 24, 97980 Bad Mergentheim
E-Mail-Adresse: n.franke@ntl.de
Telefon: 07931/932-262
Telefax: 07931/932-264
Anbieterart: Firma/Organisation
Datum der (Re-)Akkreditierung: 22.09.2015
Anbieternummer: F008682

Referententätigkeit für Schulen

Referententätigkeit für Schulen:Ja
Qualitäts- und Themenbereiche:
VI Lehren und Lernen
  • Weiterentwicklung des Fachwissens, Didaktik und Methodik der Fächer, kompetenzorientierter Unterricht, Bildungsstandards
Bildungsregionen:
  • Bildungsregion Bergstraße / Odenwald
  • Bildungsregion Darmstadt - Dieburg
  • Bildungsregion Frankfurt
  • Bildungsregion Fulda
  • Bildungsregion Gießen - Vogelsberg
  • Bildungsregion Groß - Gerau / Main - Taunus
  • Bildungsregion Hersfeld-Rotenburg/Werra-M​eißner
  • Bildungsregion Hochtaunuskreis / Wetteraukreis
  • Bildungsregion Kassel
  • Bildungsregion Lahn-Dill / Limburg-Weilburg
  • Bildungsregion Main - Kinzig
  • Bildungsregion Marburg - Biedenkopf
  • Bildungsregion Offenbach
  • Bildungsregion Schwalm-Eder/Waldeck-Frank​enberg
  • Bildungsregion Wiesbaden / Rheingau-Taunus
Fächer / Berufsfelder:
  • Physik
  • Naturwissenschaften

Schwerpunkte und Räumlichkeiten

Schwerpunkte der Fortbildungstätigkeit: Praktisches Experimentieren im Schüler- und Demonstrationsversuch für die Sekundarstufe I und II an allgemeinbildenden Schulen und Berufsschulen
Beschreibung der Räumlichkeiten und technischen Ausstattung der Einrichtung: Am Firmenstandort stehen leider keine Schulungsräume zur Verfügung. Geeignete Räumlichkeiten werden jedoch immer vor Ort angemietet. Die technische Ausstattung für die praktischen Versuche wird von NTL gestellt.

Qualifikation der Leitung

Ausbildung: Kaufmännische Ausbildung
Praktische Erfahrungen im Fachgebiet: In der Geschäftsführung tätig
Methodisch-didaktische Qualifikation:In der Geschäftsführung tätig
Erfahrungen in der Erwachsenenbildung: Experimentierseminare an zahlreichen Schulen in Österreich
Regelmäßige Teilnahme an Weiterbildungen:In der Geschäftsführung tätig

Qualifikation des Lehrpersonals

Ausbildung: Physiker (Dipl.-Phys.) und Biologe (Mag.) mit jeweils abgeschlossenem Hochschulstudium
Praktische Erfahrungen im Fachgebiet: Langjährige Berufserfahrung in Wissenschaft und Forschung
Methodisch-didaktische Qualifikation:Mehrjährige theoretische und praktische Betreuung von Studentinnen und Studenten in Naturwissenschaften, Medizin und Lehramt. Lehrtätigkeiten an den Universitäten Würzburg, Jena und Wien.
Erfahrungen in der Erwachsenenbildung: Lehrtätigkeiten an den Universitäten Würzburg, Jena und Wien (auch in der Lehrerausbildung)
Regelmäßige Teilnahme an Weiterbildungen:Im Rahmen der universitären Forschung und Lehrtätigkeit

Maßnahmen zur Qualitätssicherung

Teilnehmerorientiertes Leitbild: Unsere Form des Seminars (Experimentieren im Schüler- und Demoversuch) erlaubt, sowohl im Vorfeld als auch während der Durchführung zahlreiche Wunsch- und Umgestaltungsmöglichkeiten​ der Teilnehmer umzusetzen. Wir können daher - nicht zuletzt wegen eines guten Betreuer-Teilnehmer-Verhäl​tnisses - auch sehr individuell auf Einzelwünsche eingehen.
Berücksichtigung neuer pädagogischer und wissenschaftlicher Entwicklungen: Unsere Inhalte werden ständig überarbeitet und an die aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse in der Physikdidaktik angepasst. Wir sind außerdem Mitglied im didacta-Verband der Bildungswirtschaft.
Festlegung der Lehr- und Lernziele: Wir orientieren unsere Lehr- und Lernziele in erster Linie am aktuell gültigen Rahmenlehrplan des jeweiligen Bundeslandes. Auch aktuelle Diskussionen und Änderungen an den gültigen Rahmenlehrplänen werden berücksichtigt. Besonders die Anforderungen an Lehrerinnen und Lehrer, die sich aus den Ergebnissen der aktuellen Lernforschung ergeben, fließen in die Inhalte unserer Seminare ein.
Bestimmung der Methoden: Die Auswahl erfolgt unter Berücksichtigung des Lehr- und Lernziels: Der praktische Unterricht in den naturwissenschaftlichen Fächern soll für Schülerinnen und Schüler wieder greifbar, erlebbar und spannend sein.
Messung des Zielerreichungsgrads: Wir führen bereits während des Seminars immer wieder persönliche Gespräche mit den teilnehmenden Lehrerinnen und Lehrern. Am Ende finden dann abschließende Feedback-Gespräche in kleineren Gruppen statt. Überdies füllen die Teilnehmer einen Fragebogen aus. Die Eindrücke und Rückmeldungen an die Seminarleiter werden zeitnah zusätzlich auf den Fragebögen der Teilnehmer dokumentiert.
Steuerung des Optimierungsprozesses für Fortbildungsmaßnahmen: Berücksichtigung von Teilnehmerrückmeldungen und Evaluationsergebnissen. Eigene Reflexion der Seminare, besonders im Hinblick auf die aktuellen Entwicklungen in der Physikdidaktik.

Anbieterlogo

Referenzen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.

Aktuelle Veranstaltungen

Keine aktuellen Informationen vorhanden.